0

Buchtipps

Bei einer Klassenfahrt auf die Insel Sylt verliebt sich die 16jährige Tochter des Schreinermeisters Wunder unsterblich in einen jungen angehenden Hotelier. Brit meistert ihr Leben als ledige Mutter mit Bravour und findet nach einigen Schicksalsschlägen ihr Glück. Der Auftakt zu einem spannendem Leseerlebnis,

Die großartig erzählte Lebensgeschichte eines Mannes, der es schafft aus bitterer Armut zu einem erfolgreichen Obsthändler in München aufzusteigen. Der betörende Duft der Zitusfrüchte hält den Leser gefangen.

Diese Reisegeschichten zeigen, wie wunderbar besondere Reiseerlebnisse und persönliche Begegnungen mit anderen Menschen sind.

Die leckeren Brotrezepte werden Schritt für Schritt erklärt, damit steht einem selbstgebackenem Brot (fast) nichts mehr im Wege.

Mit einfachen, liebevoll illustrierten Yoga-Übungen können Kinder und Eltern gemeinsam den Tag ausklingen lassen.

Die beliebte Autorin der "Lotta Leben"  Geschichten hat mit "Die außergewöhnlichen Fälle der Florentine Blix" einen spannenden Jugendkrimi geschrieben. Die 13jährige Florentine hat in ihrem ersten Fall allerhand mysteriöse Vorfälle zu klären, unterstützt wird sie von ihrer besten Freundin Maja.

Bei ihren Wanderungen von Kloster zu Kloster auf dem ältesten Pilgerfahrt der Welt, lässt uns die Journalistin Lena Schnabl in die buddhistische Welt eintauchen. Ihre Erlebnisse auf der japanischen Insel Shikoku beschreibt sie sehr unterhaltsam und mit leisem Humor.

Endlich wieder ein neuer Band der  "Inspektor Jury Reihe". Der sympathische Jury ermittelt mittlerweile bereits in seinem 24.Fall.

Eine junge Studentin wird grausam ermordet in ihrer Kopenhagener Wohnung aufgefunden. Das Team um die Komissare Jeppe Korner und Anette Werner nimmt die Ermittlungen auf. Bei ihren Recherchen stoßen die Polizisten immer mehr auf Ereignisse aus der Vergangenheit, die mehr und mehr die Abgründe ans Licht bringen, die mit der grausigen Tat zu tun haben. Der Thriller ist packend geschrieben, die Personen treffend geschildert und nicht nur die Handlung, sondern auch Engbergs Schreibstil lässt den Leser nicht mehr los, bis zum hochdramatischen Ende.

5 Frauen, 5 Leben, miteinander verwachsen in einer Geschichte. Daniela Krien beschreibt detailliert und mit verständnisvollem Blick die Suche jeder Einzelnennach ihrem Platz im Leben.